visitenkartenscanner qr-code

Update von LeadHound auf Version 2.1

Nach nur sieben Wochen im AppStore kommt heute das erste größere Update für LeadHound.

Ab sofort analysiert LeadHound auch QR-Codes auf Visitenkarten und ordnet die verschiedenen Komponenten zu. Voraussetzung ist, dass sich hinter dem QR-Code eine vCard der Version 2.1, 3.0 oder 4.0 verbirgt. Neben QR-Codes können in Zukunft übrigens auch rotierte Visitenkarten analysiert werden.

visitenkartenscanner qr-code

Außerdem unterstützen wir nun den Import von Fragebögen aus neuen Quellen, wie zum Beispiel DropBox oder iCloud.

Wer sich beim Schreiben von E-Mails an erfasste Leads bis jetzt geärgert hat, weil man Texte immer wieder neue verfassen musste, wird sich auch freuen: Mit LeadHound 2.1 kann man jetzt E-Mail-Texte einmal anlegen und immer wieder versenden. Natürlich mit persönlicher Anrede. Mail-Anhänge können selbstverständlich auch vordefiniert werden.

mail_versand

 

Für Feature-Vorschläge in neuen Versionen sind wir übrigens offen. Einfach mal eine Mail an dialog@zeroseven.de mit euren Erfahrungen und warum euer neues Feature praktisch und vorteilhaft ist, senden.

Falls jemand wissen möchte, wie das Drag And Drop in LeadHound funktioniert, kann einfach gleich weiter zu diesem Beitrag – ist aber eventuell etwas technisch.

Für alle anderen hier noch die Übersicht aller neuen Funktionen in LeadHound 2.1:

• Verbesserung der Texterkennung und Zuordnung
• Erkennung von QR-Codes mit vCard (Version 2.1, 3.0, 4.0)
• Erkennung von rotierten Visitenkarten
• Fragebögen können über neue Quellen importiert werden (z.B. iCloud, Dropbox, etc.)
• Email-Texte und Anhänge können vordefiniert werden
• Layout-Anpassungen in den Settings und der ScanView
• Verbesserungen in der Stabilität und Performance

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.