QR-Code Live Detection

Update LeadHound Visitenkartenscanner auf Version 2.2

LeadHound Visitenkartenscanner erkennt Leads noch schneller

Mit LeadHound geht die Lead-Erfassung schneller. Soweit, so gut. Mit der Version 2.2 wurde die QR-Code-Erkennung in Echtzeit integriert. Noch während Sie die Kamera des iPads ausrichten, erkennt und analysiert die Visitenkartenscanner-Software die Visitenkarte. Befindet sich ein QR-Code aufgedruckt, wird der Nutzer darauf hingewiesen und gefragt, ob der Inhalt des QR-Codes weiterverwendet werden soll.

 QR-Code-Erkennung in Echtzeit mit dem LeadHound Visitenkartenscanner

Editierung wird überflüssig

Wurde der QR-Code verwendet, ist die nachträgliche Leadbearbeitung überflüssig. Die gesparte Zeit können Sie  dazu nutzen, weitere Kontakte zu knüpfen.

IMG_0211

Leads exportieren

Eine weitere Neuerung in Version 2.2 ist der Lead-Export. Zukünftig können Leads im Format *.xlsx exportiert werden. Nicht nur, dass der Export somit einschränkungsfrei mir Excel kompatibel ist, er kann auch per Mail an eine Wunsch-E-Mailadresse gesendet werden. Wem das noch nicht reicht, hat in der neuen Version die Möglichkeit, den Export in einem Cloud-Dienst seiner Wahl zu speichern. Notwendig ist für die Export-Teilen-Funktion nur ein Account bei iCloud, Dropox und Co. Die Cloud-Dienste können übrigens auch seit Version 2.1 beim Fragebogenimport genutzt werden.

IMG_0215

Alle Neuerungen in Version 2.2

– QR-Codes werden live erkannt
– Verbesserung der Lead-Bearbeitung (Löschen per Drag and Drop)
– Automatisches Ausfüllen der Anrede
– Erweiterung der Exportformate (Excel-Support)
– Exports können via Mail sowie an alle gängigen Cloud-Dienste gesendet werden
– Verbesserung der Texterkennung und Zuordnung
– Verbesserungen in der Stabilität und Performance

 

Download und weitere Informationen

Besuchen Sie www.leadhound.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.